Aktuelles

Aktuelles

Podcast-Empfehlung

Wir möchten Sie auf einen sehr interessanten Podcastbeitrag hinweisen, auf den uns eine Mentorin aufmerksam gemacht hat.

In der Reihe NDR Info – Synapsen/Folge 95 geht es um Lesen! Und lesen lassen! Wege aus der Lesekrise

In diesem Podcast werden sowohl die momentane prekäre Lage der leseschwachen Schüler*innen als auch Möglichkeiten der Verbesserung dargestellt:

"Wie es das Leben der Menschen beeinflusst, wenn sie nicht gut lesen können, was das für ihr Arbeitsleben oder ihre politische Teilnahme bedeutet, das berichtet Journalistin Jenny Witt. Mit Bildungsforschenden, einer Neurowissenschaftlerin und Pädagoginnen hat sie Ursachen der Krise diskutiert und sich durch zahlreiche Studien gelesen. In einer Grundschule hat sie das erfolgversprechende Modell des "Lesebands" erlebt. Und was kann ein Lesehund bewirken? Host Maja Bahtijarevic führt durch die Recherche und die wissenschaftliche Ursachensuche - ein ganzes Ursachenbündel liegt der Lesekrise zugrunde, das die beiden Journalistinnen gründlich und tiefgehend aufdröseln. Sie schauen auch in die Synapsen unseres Gehirns - und zeigen auf, wie wichtig Vorlesen ist, nicht nur für zukünftige Lesefähigkeit, sondern auch für das Eltern-Kind-Verhältnis."

Unter dem oben hinterlegten Link können Sie sich den Podcast in der ARD-Mediathek anhören.

 

 

Weiterlesen
Aktuelles

Spannende Rallye in der Stadtbibliothek am 11.06.2024

Gemeinsam können Lesekinder und Mentor:innen bei dieser Rallye am 11.06.24 von 15:30 bis 17:00 Uhr die Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek und vielleicht auch ein neues Lieblingsbuch zum gemeinsamen Lesen entdecken.

Zunächst gibt es eine kurze Einführung durch die Mitarbeitenden, wie das Suchen und Finden von Medien vor Ort funktioniert.

Danach können mit der App Actionbound gemeinsam spannende und lustige Aufgaben gelöst werden. Die Aufgaben führen durch die gesamte Etage, machen neugierig auf Bücher und die Angebote der Bibliothek und trainieren wie nebenbei das Suchen und Finden von Medien in einer Bibliothek. Den Zugang zur App Actionbound sowie die benötigten iPads stellt die Bibliothek bereit und gibt hier natürlich ebenfalls eine kurze Einführung in die Benutzung.

Teilnehmerzahl: max. 14 Teams (bestehend aus je einem Lesepaten und Lesekind)

Bitte melden Sie sich zu dieser Aktion bis zum 01.06.2024 per Mail im Büro an.

Weiterlesen
Aktuelles

Netzwerk für Kinder ab 10 Jahren

Seit einigen Monaten arbeiten wir gemeinsam mit anderen Kinder- und Jugendvereinen und der Stadtbibliothek an einem Netzwerk. Unser Ziel ist es, Kindern einen guten Weg zu bereiten und entsprechende Projekte und Maßnahmen zu bündeln.

So bieten wir in diesem Jahr erneut die Rallye in der Stadtbibliothek an und werden in Kürze einen gemeinsamen Flyer mit den Bücherpiraten und der Stadtbibliothek (Bereich Kinder und Jugendliche) unter dem Slogan „Lesestarke Kinderorte“ anbieten.

Außerdem arbeiten wir gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre an einem begleiteten Freizeitprojekt. Das Angebot wendet sich an die 10-jährigen Lesekinder der 3./4. Klasse. Die Kinder sollen sich einmal pro Woche für 2 Stunden in der Röhre (Mengstraße 35 in Lübeck) in einer Gruppe treffen, um Gemeinschaftsaktivitäten zu fördern. Die Gruppenstärke fasst maximal 10 Kinder.

Die Kinder erfahren in der Gruppe Sprach-, Lese, Gestaltungs- und Ausdrucksmöglichkeiten in künstlerischen Prozessen. Talente können entdeckt, das Miteinander gestärkt und Bewältigungskompetenzen für den Alltag erlernt und geübt werden, besonders im Hinblick auf den kommenden Schulwechsel. Dabei werden die Interessen der einzelnen Kinder gesehen und berücksichtigt. Die Leitung dieses Projektes übernimmt Andrea Liske.

Für dieses Projekt haben drei Stiftungen die Finanzierung übernommen.

Start ist der 28. Mai 2024, die Maßnahme endet im Februar 2025, immer dienstags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr (außer in den Schulferien).

Sind Sie Mentorin oder Mentor und können sich vorstellen, dass dieses wunderbare Projekt für Ihr Lesekind geeignet sein könnte, melden Sie sich gerne im Büro oder schreiben Sie eine E-Mail an m.brunk@mentor-luebeck.de.

Weiterlesen
Aktuelles

Fortbildung: "Ich sag Nein, lass das sein!" am 26.06.2024

Herausforderungen im grenzachtenden Umgang mit Kindern

Menschen, die sich für Kinder engagieren, wollen diese vor Gefahren schützen. Diese Fortbildung bietet einen Einstieg, um sexuellen Missbrauch zu erkennen und betroffene Kindern angemessen zu unterstützen.

Aber auch in der eigenen Arbeit mit Kindern ist ein grenzachtender Umgang wichtig. Wie fördere ich Kinder im Nein sagen, Grenzen achten und Grenzen setzen? Was brauche ich, um nicht versehentlich Grenzen zu überschreiten? Wie stellen wir uns auf, um nicht fälschlich unter Verdacht zu geraten?

In Übungen, Input und Austausch beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Was sind schwierige (grenzsensible) Situationen in der Arbeit mit Kindern?
  • Was bedeutet grenzachtendes Verhalten?
  • Welche Rolle spielt das Thema Macht?
  • Wie können Nähe und Distanz angemessen gestaltet werden?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen wird Sinje Delphendal vom PETZE-Institut für Gewaltprävention (Kiel) einen Nachmittag lang mit uns arbeiten.

Ort: wird rechtzeitig bekanntgegeben

Datum/Uhrzeit: 26.06.2024, 15:30 - 19:00 Uhr max. Teilnehmer:innenzahl: 12

Dozentin: Sinje Delphendal

Anmeldungen sind bis spätestens 2 Tage vor dem Workshop über info@mentor-luebeck.de möglich.

Weiterlesen
Aktuelles

Schon am 26.03.: Fortbildung In jeder Beziehung – von Leselust bis Lesefrust

In jeder Beziehung – von Leselust bis Lesefrust: 1:1-Lese(Wohl*)beziehung – Und was ist, wenn das Kind nicht will oder nicht kann?

In diesem Workshop machen wir uns zunächst mit den wesentlichen Elementen einer gelingenden Lese-Beziehung vertraut. Dabei stehen die vertrauensvollen und sicherheitsspendenden Beziehungselemente sowie die Rahmenbedingungen und Rollenklarheit von Mentor und Mentee im Fokus.

Nicht jede Beziehung und Begegnung mit unseren Lesekindern verläuft harmonisch. Im zweiten Teil des Workshops betrachten wir daher mögliche Herausforderungen im Umgang mit „schwierigen“ Kindern. Das können Befindlichkeiten, aufwühlende Gefühle, Sprachbarrieren u.a. sein.

Anhand von Beispielen, die Sie gern aus Ihrer Praxis mitbringen, nähern wir uns kurz theoretisch und überwiegend praktisch in Form kleiner Rollenspiele dem Umgang damit. Jeder hat die Möglichkeit sich auszuprobieren und im Austausch vielleicht neue Perspektiven auf schwierige Situationen zu gewinnen.

Auf diese Weise können Sie Ihre eigene Position entwickeln/festigen, aus der heraus Sie eine förderliche Lesebeziehung wohl* gestalten können. Ich freue mich auf Sie und regen Austausch.

*Das Wohl ist aus meiner Perspektive der bindungsorientierten Begleitung eine Zielgröße und Indikator für Gesundheit.

Ort: in den Räumen des Kibbel-Kabbel e.V., Düvekenstr. 5, 23552 Lübeck

Datum/Uhrzeit: 26.03.2024, 17.00 - 19.30 Uhr max. Teilnehmer:innenzahl: 12

Dozentin: Janina Simone Pekrun (Dipl.- Handelslehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Lerncoach, Doktorandin an der EUF)

Hinweis: Ich werde von einem Assistenzhund begleitet

Anmeldungen sind bis spätestens 2 Tage vor dem Workshop über info@mentor-luebeck.de möglich.

Weiterlesen
Aktuelles

Stadtführung:

Ein Stadtspaziergang durch Lübecks Schulgeschichte - Schulmeister halten Schule!

Wer durfte zur Schule gehen? Haben Jungen und Mädchen das Gleiche gelernt? Wie wurde man Lehrer und welche Aufgaben hatte ein Lehrerlehrling?  Auf dem Weg durch Lübecks Schulgeschichte lernen Sie Berend Schröder, Hans Calm, Margarethe Jenisch oder die Schwestern Roquette und Grünfeldt kennen. Sie hören mehr über das Experiment mit Dorothea Schlözer, vom Lübecker Lehrerseminar, von der stolzen Lateinschule im Kloster und von der Schule der ehelichen und unehelichen Waisen.

Termin: Dienstag, 23.4.2024, 16:00 Uhr

Treffpunkt: vor dem Mentor-Büro, Ecke Hinter der Burg 2/Große Burgstraße

Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnehmer:innenzahl: max. 25

Stadtführerin: Renate Somrau

Die Stadtführung richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Bitte melden Sie sich bis spätestens 12.04.24 hierfür an unter info@mentor-luebeck.de

Weiterlesen
Aktuelles

E-Learning: Literacy im Vorschulalter

Der Verein Seiteneinsteiger e. V. aus Hamburg hat im Rahmen der hamburgweiten Buchstart-4½-Initiative ein E-Learning zu „Literacy im Vorschulalter“ entwickelt, das Vorschulpädagog:innen in Kita und Schule gleichermaßen anspricht.

Dieses kostenlose Angebot steht allen offen, und daher können auch interessierte Mentor:innen sich dafür anmelden. Nach jedem Modul gibt es eine Teilnahme-Bescheinigung, auch eine Qualifizierung ist möglich.

Interessierte können aus acht Live- und Selbstlernmodulen ihre Favoriten auswählen und diese am eigenen Bildschirm und in ihrem eigenen Tempo erarbeiten:

  • Live-Modul Einführung
  • Live Modul: Kreative Methoden zum Umgang mit Büchern
  • Live Modul: Zusammenarbeit mit Familien
  • Selbstlernmodul: Literacy-Kompetenzen im Vorschulalter
  • Selbstlernmodul: Dialogisches Lesen
  • Selbstlernmodul: Bücherfreundliche Umgebung
  • Selbstlernmodul: Literacy mit digitalen Medien fördern
  • Selbstlernmodul: Die Bücherhallen Hamburg

Wenn Sie mitmachen möchten, finden Sie die Termine der Live-Module sowie alle weiteren Informationen unter http://www.buchstart-online.de.

Weiterlesen
Aktuelles

Fortbildung Lesen, Spielen, Bewegen

Lesespiele machen Spaß und nehmen den Druck. Wir wollen die Spielfreude nutzen, um (u. a. mit Bewegung) in die Geschichten „einzutauchen“ und die Lesemotivation der Kinder zu fördern.

In diesem Praxis-Workshop erhalten Sie Anregungen für einen abwechslungsreichen Umgang mit Büchern und Geschichten.

  • Wir kombinieren Bücher mit Bewegungsimpulsen und Spielen. Das bringt nicht nur Abwechslung und Bewegung in die Lesestunden, sondern kann Freude bereiten, die Konzentration steigern, das Textverständnis und die Leseflüssigkeit fördern.
  • Viele Spiele und Ideen können für unterschiedliche Leseniveaus und Altersgruppen variiert und eingesetzt werden.

Im Anschluss an die Fortbildung werden Ihnen die Spielideen per Mail zur Verfügung gestellt.

Datum: Do. 2.5.2024

Zeit: 16:00-18:30 Uhr

Ort: in der Burgschule

Dozentin: Johanna Kopte

Teilnehmende: max. 24

Bitte melden Sie sich bis spätestens 25.04.24 unter info@mentor-luebeck.de dafür an.

Weiterlesen
Aktuelles

Neu bei uns im Büro: Christiane Nordus

Wer in letzter Zeit unser MENTOR-Büro besucht hat, konnte neben Martina Brunk und Sigrid Gugsch auch Christiane Nordus antreffen, die aktuell die Schwangerschaftsvertretung für unsere Mitarbeiterin Jennifer Mrowczynski übernommen hat und das Büro managt. Wir freuen uns sehr über ihre kompetente Unterstützung!

Weiterlesen
Aktuelles

Neue Bürozeiten

Ab sofort erreichen Sie uns außerhalb der Schulferien nun immer Donnerstags von 16 - 18 Uhr sowie jeden 1. Montag im Monat von 10 - 12 Uhr. Selbstverständlich sind wir im Rahmen unserer Möglichkeiten auch weiterhin außerhalb der Bürozeiten für Sie da.

Wenn Sie mit uns persönlich sprechen möchten und es zu den angegebenen Zeiten nicht einrichten können, melden Sie sich gern per Email oder rufen Sie uns an, wir finden eine Lösung.

Weiterlesen
Aktuelles

Großzügige Spende von Thalia für MENTOR-Bibliothek

Bereits zu Weihnachten durften sich unsere Lesekinder und Mentor:innen über die Wunschbaumaktion der Buchhandlung Thalia im Citti-Park freuen, bei der viele Weihnachtswünsche erfüllt wurden. Darüber berichteten wir bereits im letzten Newsletter.

Darüber hinaus hat Thalia uns außerdem kurz vor Weihnachten über 100 neue Bücher und Spiele für unsere MENTOR-Bibliothek gespendet. Das wird nun alles katalogisiert, und in Kürze können unsere Mentor:innen dann auch darauf zugreifen, um mit ihren Lesekindern spannende und lustige Lesestunden zu gestalten. Vielen Dank für diese großzügige Spende!
 
Weiterlesen
Aktuelles

Fortbildung: "Einsatz der IT-Tools und Lese-Apps bei MENTOR Lübeck"

Für die Lesestunden bieten wir nicht nur viele Bücher und Spiele im MENTOR-Büro an, sondern auch Tablets mit verschiedenen LeseApps und Online-Geschichten. Diese digitalen Möglichkeiten möchten wir Ihnen gerne in dieser Fortbildung vorstellen.

Termin: 9. Februar 2024 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre, Mengstraße 35, 23552 Lübeck

Aus Rückmeldungen wissen wir, dass es manchmal Probleme mit der Registrierung für unseren Newsletter gibt sowie mit der Anmeldung für den internen Bereich auf der Homepage. Auch darauf werden wir in der Fortbildung eingehen.  

Inhalte:

  • Bedienung des MENTOR-Tablets mit praktischen Übungen
  • Vorstellung der Lese-Apps für den Einsatz in der Lesestunde
  • Vorstellung der MENTOR Lübeck Homepage (Interner Bereich, Newsletter)
  • Einführung in die Online-Recherche des Buchbestandes der MENTOR Bibliothek

Die Referenten sind Beatrix und Axel Brunkow von MENTOR Lübeck.

Teilnehmerzahl: 15

Bitte melden Sie sich bis zum 1. Februar 2024 an per Email: info@mentor-luebeck.de.

(Bildquelle: ©Geralt/Pixabay.de)
Weiterlesen
Aktuelles

Unser Advents-Treffen im Marli-Hofcafé

Viele Mentorinnen und Mentoren nutzten die Gelegenheit, sich bei Kaffee, Plätzchen, Mohn- und Christstollen über unsere Arbeit auszutauschen. Martina Brunk, unsere erste Vorsitzende, begrüßte die Anwesenden und bat erneut alle, in sich zu gehen und zu überlegen, ob sie den Verein auch durch die Arbeit im Vorstand unterstützen möchten. Tatsächlich hatte der Appell einigen Erfolg ... Dazu in Kürze mehr!

Die Wunschbaumaktion von Thalia war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, und wir konnten den Mentor:innen die hübsch verpackten Bücher für sich selbst und ihre Lesekinder gleich mitgeben. Wer es nicht zum Advents-Café geschafft hat, kann sich die Bücher gerne noch vor Weihnachten zu unseren Bürozeiten im Mentor-Büro abholen.

Wir wünschen allen Mentor:innen und Leser:innen weiterhin eine schöne Adventszeit und viele beglückende Leseerlebnisse. Gerade die Winterzeit bietet sich ja dafür an.

Weiterlesen
Aktuelles

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit

Unser langjähriges Mitglied Sigrid Gugsch erzählt von einem besonderen Erlebnis:

Liebe Vereinsmitglieder,

Ich bin überwältigt und geehrt, Euch von einer außergewöhnlichen Erfahrung berichten zu dürfen, die ich Anfang Oktober im Namen von MENTOR Lübeck gemacht habe.

Als Bürgerdelegierte des Landes Schleswig Holstein hatte ich das Privileg, an den Feierlichkeiten zum 33. Jubiläum des Tages der Deutschen Einheit, die in diesem Jahr in Hamburg unter dem Motto „Horizonte öffnen“ stattfanden, teilzunehmen.

Eine für mich sehr prägende und bewegende Erfahrung, die ich an dieser Stelle mit Euch allen teilen möchte.

Stellvertretend für rund 29 Millionen Menschen, die sich überall in unserer Gesellschaft für das Gemeinwohl engagieren, war jedes Bundesland mit einer 10-köpfigen Bürgerdelegation vertreten.

Gemeinsam mit den Ministerpräsident:innen und den Spitzen der Verfassungsorgane nahmen wir am 3. Oktober am ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Michaelis sowie am Festakt in der Elbphilharmonie teil. Für die Bürgerdelegationen stand darüber hinaus ab dem 1. Oktober ein tolles Rahmenprogramm mit Brauereiführung, Hafenrundfahrt, Besuch der Science City Bahrenfeld und des Auswanderermuseums Ballin-Stadt sowie der Empfang durch die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus und last but not least der Empfang durch den Bundespräsidenten auf dem Programm.

Die Atmosphäre der Feierlichkeiten war von großem Respekt und Wertschätzung für unser Land und seine Bürger:innen geprägt, jedes Wort zeugte von aufrichtiger Anerkennung für all diejenigen, die sich selbstlos für das Gemeinwohl einsetzen.

Eine der Reden, die mir besonders im Gedächtnis geblieben ist, war die von Prof. Dr. Stephan Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Er erinnerte uns mit eindringlichen Worten daran: „Der freiheitliche Staat bedarf immer von Neuem der Selbstvergewisserung, ob er die individuellen Freiräume so gestaltet, dass die Menschen die Gaben zum Wohl aller entfalten können: ihre Talente, ihren Ideenreichtum, ihren Fleiß, ihr Engagement in der Zivilgesellschaft. Gerade in Zeiten epochaler Herausforderungen kommt es darauf an, dass der Staat den Menschen etwas zutraut und die Menschen sich selbst auch.“

Diese Worte hallen noch immer in mir nach. Sie sind eine kraftvolle Erinnerung an die Bedeutung unserer Arbeit, an die Verantwortung, die wir tragen, und an die Wirkung, die wir gemeinsam erzielen können.

In den kurzen persönlichen Gesprächen, die mir vergönnt waren, zeigten die Staatsoberhäupter auf Landes- und Bundesebene ein aufrichtiges Interesse an unserer Arbeit bei MENTOR - sie erkundigten sich nach Methoden, Erfolgen und Herausforderungen, denen wir in unserem Ehrenamt begegnen.

Ich wünschte, ich hätte Euch alle mitnehmen können auf diese emotionale Reise - aber diese Momente der Anerkennung für unsere Arbeit mit den Lesekindern gehören uns allen! Mit unserem Engagement übernehmen wir Verantwortung und bringen voran, was uns am Herzen liegt. Gemeinsam tragen wir aktiv dazu bei, eine bessere Zukunft für unsere Kinder und unser Land zu gestalten und unsere Demokratie zu stärken.

Bleiben wir motiviert in unserem Engagement als Freunde fürs Lesen!

Sigrid Gugsch

Weiterlesen
Aktuelles

Einladung zum Advents-Kaffee

Wir freuen uns sehr, unsere Mitglieder und Interessent:innen auch in diesem Jahr zu unserem Adventsnachmittag einzuladen. Das Marli-Hofcafé wird uns wieder mit leckeren Stollen und Keksen, Kaffee und Tee und einem leckeren hausgemachten weißen Glühwein verwöhnen. Der Adventsbasar mit den schönen handgefertigten Weihnachtsdekorationen lädt ebenfalls wieder zum Stöbern ein.

Wir erwarten Sie am 30. November ab 15.30 (Bushaltestelle ist vor der Tür) in der Wesloer Straße 5B/C. Um planen zu können, bitten wir Sie um eine kurze Teilnahmebestätigung bis zum 20. November unter info@mentor-luebeck.de.

 

Weiterlesen
Aktuelles

Mentor:innen für Travemünde gesucht!

Leben Sie in Travemünde und spielen schon länger mit dem Gedanken, als Leselernhelfer:in aktiv zu werden? Hier ist Ihre Chance: An der Schule am Meer werden dringend Mentor:innen gesucht.

Entdecken Sie, was Sie erwartet, wenn Sie Mentor werden. Und schauen Sie sich gerne unseren Imagefilm an. Strahlende Kinderaugen werden Sie für Ihren Einsatz entlohnen!

Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Kommen Sie einfach donnerstags zwischen 17 und 18:30 Uhr ins Büro oder rufen Sie uns an.

Weiterlesen
Aktuelles

Büro-Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie: Nach den Sommerferien, ab dem 28.08.2023, öffnet unser Büro jeden ersten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr. Donnerstag bleibt wie gewohnt geöffnet von 17 Uhr bis 18.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beantworten gern Ihre Fragen.

Weiterlesen
Aktuelles

Neue Weiterbildungen im 3. und 4. Quartal

Wir freuen uns, Ihnen wieder zwei spannende Weiterbildungen anbieten zu können. Die Plätze stehen unseren Mentor:innen offen, aber auch andere aktive Mitglieder können teilnehmen.

1. Leseförderung in der Grundschule am Mittwoch, 27.09.2023 online von 15:00 bis 18:00 Uhr

mit Dr. Beate Leßmann, Studienleiterin am IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen für Schleswig - Holstein). An dieser Fortbildung dürfen wir jedes Jahr nach den Sommerferien teilnehmen. In der Veranstaltung werden gut erprobte und aktuelle Verfahren der Leseförderung vorgestellt und in Bezug auf die eigene Praxis bedacht. Frau Dr. Leßmanns wertvolle Beiträge und praktische Tipps zur Leseförderung dienen nicht nur unseren neuen Mentor:innen, sondern auch allen anderen aktiven Mitgliedern.

Teilnehmerzahl: 30

Bitte melden Sie sich zu dieser Onlineveranstaltung bis zum 10.09.2023 per Mail oder telefonisch an.

Ihren Zugangslink erhalten Sie einige Tage vor der Fortbildung.

 

2. Stimme – Sprache – Wahrnehmung am Mittwoch, 11.10.2023 von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kindern fällt es oft schwer, einen Text lebendig vorzulesen.  Sie wollen es nur „hinter sich bringen“ und verbinden mit dem Lesen Anstrengung und Scheitern. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Wie kann dennoch Interesse und Begeisterung geweckt werden?

Wie kann man Kindern, für die Lesen ungewohnt ist, spielerisch an das Gestalten mit Stimme, Mimik und Gestik heranführen ?   

Diesen Fragen werden wir gemeinsam mit der Workshopleiterin Morena Bartel auf den Grund gehen.

Die Teilnehmer:innen erhalten Seminarunterlagen mit Übungen, Spielen und Texten.

Inhalt:

  • Spiele für die Stimme und das Sprechen
  • Spiele für Zwischendurch
  • Übungen zur Hörförderung
  • Wie funktioniert die Stimme?
  • Welche Sprechausdrucksmittel gibt es?
  • Welche Texte eignen sich?

Ziel:

  • Ein Repertoire an Übungen für die Sprechlust kennenlernen.
  • Inspiration für die Arbeit mit den Kindern gewinnen
  • Austausch mit anderen Leselernhelfer:innen

Zeitrahmen: ca. 2,5 Stunden, Teilnehmerzahl: 16

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung bis zum 1.10.2023 per Mail oder telefonisch an.

Weiterlesen
Aktuelles

Spannende Rallye in der Stadtbibliothek am 21.09.2023

Gemeinsam können Lesekinder und Mentor:innen bei dieser Rallye die Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek und vielleicht auch ein neues Lieblingsbuch zum gemeinsamen Lesen entdecken.

Zunächst gibt es eine kurze Einführung durch die Mitarbeitenden, wie das Suchen und Finden von Medien vor Ort funktioniert.

Danach können mit der App Actionbound gemeinsam spannende und lustige Aufgaben gelöst werden. Die Aufgaben führen durch die gesamte Etage, machen neugierig auf Bücher und die Angebote der Bibliothek und trainieren wie nebenbei das Suchen und Finden von Medien in einer Bibliothek. Den Zugang zur App Actionbound sowie die benötigten iPads stellt die Bibliothek bereit und gibt hier natürlich ebenfalls eine kurze Einführung in die Benutzung.

Teilnehmerzahl: max. 14 Teams (bestehend aus je einem Lesepaten und Lesekind)

Bitte melden Sie sich zu dieser Aktion bis zum 01.09.2923 per Mail im Büro an.

Weiterlesen
Aktuelles

Tag des offenen Büros

Achtung: Leider muss dieser Termin wegen Bauarbeiten in der Schule entfallen!

Bitte schon einmal vormerken:

Am Donnerstag, dem 14.09. 2023, ist unser Tag des offenen Büros geplant. Wir möchten an verschiedenen Stationen unsere Arbeit an den Schulen vorstellen, um neue Mentorinnen und Mentoren zu gewinnen. Dafür werden wir in verschiedenen Zeitungen werben.

Wer uns an diesem Tag unterstützen möchte, ist herzlich willkommen, bitte im Büro melden.

Weiterlesen
Aktuelles

So schön war unser Sommerfest!

Rund 40 Mentor:innen und ihre Lesekinder haben bei unserem diesjährigen Sommerfest einen wundervollen Nachmittag miteinander verbracht: Zuerst führte uns Herr Benett kenntnisreich durch den Schellbruch. Dass dort wieder ein Paar Seeadler brütet, fanden wohl nicht nur die Erwachsenen faszinierend. Im Anschluss gab es im zauberhaften Landschätzchen in Israelsdorf Eis und Getränke für die Kinder, und die Erwachsenen freuten sich über hausgemachten Kuchen und leckeren Kaffee.

Wir haben viele interessante Gespräche mit unseren Mentor:innen geführt und insgesamt sehr positive Rückmeldungen zu dieser Veranstaltung erhalten. Das freut uns natürlich sehr, und vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr ja wieder im Landschätzchen.

Martina Brunk mit KindernHerr BenettBeim Vortrag von Herrn BenettKaffee und KuchenAuf der Aussichtsplattform

Weiterlesen